Oberflächen-Piercing

Bei den so genannten Oberflächen-Piercings befindet sich der Ein- und Austritt des Stichkanals auf einer Ebene. Diese Piercings werden ausschließlich durch die Oberfläche der Haut gestochen und berühren keinerlei Körperpartien, die nach außen oder innen gewölbt sind. Oberflächen-Piercings stehen oftmals unter Spannung und können aus diesem Grund vom Körper abgewiesen werden, das heißt sie wachsen raus.

Die gängisten Oberflächenpiercings sind zum Beispiel:

Godbit Project 9rules Network CSS Beauty